zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Beetfräse

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Beim Einsatz im Obstbau ermöglicht die Maschine eine Bearbeitung des Bodens, bei der die Saat rückseitig gleichzeitig mit den Steinen, Felsbrocken oder Ernterückständen in einem einzigen Beet eingearbeitet wird.
Sie verfeinert den Boden perfekt und sortiert die Schollen in Abhängigkeit ihrer Größe, indem die feineren Schollen auf der oberen Bodenschicht des bewerkstelligten Beetes angeordnet werden, so dass Pflanzen jeder Art sowohl auf offenem Feld als auch im Gewächshaus günstig gesetzt werden können.
Sie kann je nach Bedarf mit folgendem Zubehör ausgestattet werden:
- Nachlaufende Walze zur Glättung und Verdichtung mit hydraulischem Antrieb. Verleiht dem endgültigen Beet seine Form und verdichtet es;
- Volumetrischer Düngerstreuer mit hydraulischem Antrieb für eine gleichzeitige Düngung;
- Heckseitige Dreipunktanbaublock der 1. Kategorie, ermöglicht das Kuppeln von Anbaugeräten;
- Plastikfolienlegegerät mit Scheiben oder Scharen, heckseitig angebaut, allfällig mit Bausatz für die Verlegung der Schläuche und/oder mit Bausatz für die Lochungsräder der Folie.
Die Abmessungen des endgültigen Beetes und andere Varianten können kundenspezifisch ausgelegt werden.
Fernerhin werden die folgenden Vorteile geboten:
- Reduzierung der Überfahrten im Freiland oder Gewächshaus;
- Zeitersparnis;
- Sparsamer Kraftstoffverbrauch;
-Erhaltung der physiologischen und biologischen Struktur des-Erdbodens;
- Verbesserung der Dränage des in Übermenge vorhandenen Wassers;
- Gewährleistet die volle Wirksamkeit von Herbizidbehandlungen oder Sterilisationen des Erdbodens.

Aussteller

COLLARI s.n.c. di Collari Gian Luca e Valeria

COLLARI s.n.c. di Collari Gian Luca e Valeria

Aussteller

Ausstellerprofil

In den frühen 50er Jahren beginnen Mario Collari und sein Sohn Edore – von einer starken lokalen Nachfrage getrieben – in einem kleinen Labor im Stadtzentrum die Produktion von rotierenden Bodenfräsen und Wickelmaschinen für Metalldrähte.
1963 expandiert das Unternehmen mit dem Bau einer neuen Halle. Die Leitung des Unternehmens geht an Edore über, der es bis heute leitet.
Heute, nach mehr als 50 Jahren ununterbrochener Tätigkeit, hat sich das Unternehmen COLLARI stark vergrößert und ist nicht nur in Italien, sondern auch weltweit für seine mit handwerklichem Können hergestellten robusten Produkte bekannt. Diese Eigenschaften werden besonders von anspruchsvollen, immer stärker auf intensiven professionellen Einsatz orientierten Kunden geschätzt.
Die Produktionsphilosophie des Unternehmens basiert auf der Anwendung neuer Technologien und ständigen Verbesserung der Produkte, ohne Beeinträchtigung deren Robustheit – eine Eigenschaft, die ein Merkmal dieses Unternehmens ist.
Der Agrarsektor hat sich im Laufe der Jahre den Bedürfnissen des Marktes entsprechend stark verändert und entwickelt sich ständig weiter. Demnach entstanden neue Maschinen: Grubber, Tiefenlockerer, herkömmliche Kultivatoren, kombiniert mit hydraulischen Rollen- oder Scheibenanbauten, Bodenumkehrfräsen, Dammformern, kombinierten Grubbern + Hacken, die für die Aussaat mit minimaler Bearbeitung kombiniert werden, usw.
Die Aufmerksamkeit für unsere Kunden hat es uns ermöglicht, auf neue Bereiche wie Gartenbau, Gärtnerei und Gartenbau zu expandieren und somit Spezialmaschinen für die Bodenbearbeitung zu entwickeln.
Ein Teil des Unternehmens widmet sich der Herstellung und dem Vertrieb von Wickelmaschinen für Metalldrähte, die ursprünglich nur für die Landwirtschaft bestimmt waren (Herstellung von Drahtrollen für Maschinen zum Verpacken von Futtermitteln), heute jedoch auch häufig für das Recycling von Papier, Lumpen, Kunststoff, Dosen, Trockenfutter usw. eingesetzt werden und sich hauptsächlich an Kunden in der Stahlindustrie und -verarbeitung richten.
Heute findet die Entwicklung und Produktion des Unternehmens auf einem Gelände von rund 5.000 Quadratmetern statt und wird in der dritten Collari-Generation von den Geschwistern Gian Luca und Valeria geführt.
Das Unternehmen exportiert seine Produkte regelmäßig in ganz Europa, die Vereinigten Staaten, Südamerika, Mittelamerika, Russland, Nordafrika, den Mittleren Osten und Australien und ist Gründungsmitglied des Konsortiums CONSORZIO EUROAGRI zur Exportförderung sowie Geschäftspartner vieler Unternehmen der Branche

Halle / Stand

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 


Zum Aussteller